zur Navigation springen

Fußball : HSV gewinnt Testspiel in Karlsruhe mit 1:0

vom

Der Hamburger SV hat ein Testspiel beim Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC mit 1:0 (0:0) gewonnen.

Das einzige Tor der Partie vor lediglich rund 2000 Zuschauern im Karlsruher Wildparkstadion erzielte Milan Badelj in der 84. Minute. Zuvor hatte der ehemalige Karlsruher Hakan Calhanoglu (59.) die bis dahin einzige Chance des Bundesligisten vergeben. Sein früherer Sturm-Kollege Rouwen Hennings war sieben Minuten zuvor aus 20 Metern an HSV-Keeper Jaroslav Drobny gescheitert.

Trainer Bert van Marwijk setzte mit Ausnahme seines Torhüters auf die Startelf aus dem Frankfurt-Spiel. KSC-Coach Markus Kauczinski experimentierte beim KSC mit einer hängenden Spitze und tauschte neun seiner Spieler zur Pause. Die Partie mit einer Garantiesumme von 200 000 Euro für die Badener war als Teil der Ablösesumme für Hamburgs neuen Sportdirektor Oliver Kreuzer vereinbart worden, der im Juni aus dem Wildpark an die Elbe gewechselt war.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Okt.2013 | 21:17 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen