zur Navigation springen

1. Bundesliga : HSV gegen Wolfsburg: René Adler und Pierre-Michel Lasogga wieder fit

vom
Aus der Onlineredaktion

Der Hamburger SV will im Spiel gegen den VfL Wolfsburg seine Auswärtsbilanz ausbauen. Anstoß ist um 15.30 Uhr.

shz.de von
erstellt am 12.Dez.2015 | 10:47 Uhr

Hamburg/Wolfsburg | Der Hamburger SV will auch beim heimstarken VfL Wolfsburg für den Ausbau seiner guten Auswärtsbilanz in der Fußball-Bundesliga sorgen. Im Spiel beim frischgebackenen Champions-League-Achtelfinalisten setzen die Hanseaten am Samstag (15.30 Uhr) auf die Rückkehr von Stammtorhüter René Adler und Torjäger Pierre-Michel Lasogga, die zuletzt beide verletzungsbedingt fehlten. Auch der ehemalige Wolfsburger Aaron Hunt könnte an alter Wirkungsstätte von Anfang an dabei sein.

Der HSV, den zwischen 3500 und 4000 Fans in die VW-Stadt begleiten werden, ist in dieser Saison auswärts erstarkt. Die Hanseaten holten 13 ihrer 21 Punkte in der Fremde und sind damit das drittstärkste Auswärtsteam der Liga. Zum Vergleich: In der kompletten Vorsaison holten die Rothosen auf des Gegners Plätzen lediglich zwölf Zähler.

Trainer Bruno Labbadia registrierte bei der geheimen Abschlusseinheit mit Freude, dass neben Adler und Lasogga auch die zuletzt angeschlagenen Gideon Jung und Cleber Reis munter mitmischten. „Pünktlich zur Abschlusseinheit melden sie sich fit: @Lasogga10, #Adler, #Jung & #Cleber“, twitterte der HSV am Freitagnachmittag.

Allein Stürmer Ivica Olic (Knieprobleme) musste passen.

Wolfsburg ist mit 19 Punkten drittstärkstes Heim-Team. Vor der 1:2-Niederlage gegen den Borussia Dortmund am vorigen Samstag blieben die „Wölfe“ insgesamt 29 Heimspiele in Serie ohne Niederlage.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen