Fußball : HSV-Chef Jarchow: Europacup weiterhin das Ziel

HSV-Chef Carl Jarchow hält weiter an dem Saisonziel fest.
HSV-Chef Carl Jarchow hält weiter an dem Saisonziel fest.

Fußball-Bundesligist Hamburger SV hält an seinen Europacup-Plänen fest. «Ich korrigiere die Ziele nicht», sagte der HSV-Vorstandsvorsitzende Carl Jarchow Hamburger Zeitungen. Platz sechs war im Juli als Saisonvorhaben ausgegeben worden.

Avatar_shz von
14. November 2013, 12:07 Uhr

Derzeit nimmt der Hamburger Verein Platz 14 mit acht Punkten Rückstand auf den sechsten Platz ein. Jarchow gab aber zu: «Stand jetzt sind wir noch nicht im Plan.»

Trotz des dritten Geschäftsjahres nacheinander mit einem Defizit in Millionenhöhe sieht der HSV-Präsident keinen Grund zur Beunruhigung: «Unsere Liquidität ist gesichert.» Die Bilanz für die Saison 2012/13 weise einen «einstelligen Millionen-Minusbetrag» aus. «Es soll jetzt ganz klar das letzte Mal gewesen sein, dass wir ein Minus machen», sagte Jarchow und kündigte an, dass die wirtschaftlichen Ziele auch ohne die angestrebten Spielerverkäufe in der Winterpause realisiert werden könnten.

Lob spendete der HSV-Chef Trainer Bert van Marwijk: «Er hat den Spielern wieder Selbstvertrauen gegeben. Das Team tritt anders auf, spielt erfrischenden Offensivfußball mit einer guten Struktur.»

Meldung «Hamburger Morgenpost

Meldung «Hamburger Abendblatt

Meldung «Bild»

Mitteilung HSV

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker