Torwart-Roulette : Hollerbach wechselt wieder auf der Torwartposition

Der neue HSV-Trainer Bernd Hollerbach setzt vorerst auf Christian Mathenia im Tor der Hamburger.
Foto:
Der neue HSV-Trainer Bernd Hollerbach setzt vorerst auf Christian Mathenia im Tor der Hamburger.

Bernd Hollerbach setzt bei seinem Debüt als Trainer des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Hamburger SV unter anderem auf Torwart Christian Mathenia und den in der Winterpause wechselwilligen Walace.

shz.de von
27. Januar 2018, 15:18 Uhr

Zwischen den Pfosten der Hanseaten im Auswärtsspiel bei RB Leipzig gibt Hollerbach Mathenia den Vorzug vor Julian Pollersbeck, der zuletzt unter Markus Gisdol zum Einsatz gekommen war. Nach der Amtsübernahme durch Hollerbach am vergangenen Montag hatte der neue HSV-Coach die Besetzung der Torwartposition offen gelassen. Im Mittelfeld ließ Hollerbach bei Champions-League-Aspirant Leipzig den 22 Jahre alten brasilianischen Nationalspieler Walace ran. Dieser war zum Trainingsstart der Hamburger Anfang Januar verspätet ins Vorbereitungscamp der Mannschaft nach Spanien gereist. Er hatte den HSV verlassen wollen. Unter Gisdol war er nur selten zum Einsatz gekommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert