Verletzungen überschatten Sieg : Hoffenheim bangt um Adams und Akpoguma - Duo im Krankenhaus

Hoffenheims Kevin Akpoguma droht ebenso wie sein Teamkamerad Kasim Adams verletzungsbedingt auszufallen.
Hoffenheims Kevin Akpoguma droht ebenso wie sein Teamkamerad Kasim Adams verletzungsbedingt auszufallen.

Champions-League-Teilnehmer TSG 1899 Hoffenheim droht der Ausfall von Kasim Adams und Kevin Akpoguma.

shz.de von
01. September 2018, 19:00 Uhr

Die beiden Innenverteidiger mussten nach dem Bundesligaspiel gegen den SC Freiburg (3:1) zur Untersuchung ins Krankenhaus. Bei Adams besteht die Befürchtung einer schweren Knöchelverletzung, bei Akpoguma der Verdacht auf eine Gehirnerschütterung.

Nicht so gravierend ist die Verletzung von Ermin Bicakcic, der wegen Problemen an der Achillessehne ebenfalls vorzeitig ausgewechselt werden musste.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert