zur Navigation springen

Fußball : Hintergrund: Europas Fußballer des Jahres

vom

Als erster Bundesliga-Profi seit Matthias Sammer 1996 ist Franck Ribéry vom FC Bayern München zu Europas Fußballer des Jahres gewählt worden.

Insgesamt elfmal wurden nun deutsche oder in Deutschland spielende Fußballer mit dem Titel bedacht. 1956 war Europas Fußballer des Jahres erstmals von der französischen Sportzeitung «France Football» gekürt worden. Seit 2011 wird die Ehrung nun von der UEFA in Kooperation mit European Sports Media ausgerichtet. Stimmberechtigt sind Journalisten aus 53 Mitgliedsländern des Kontinentalverbandes.

Die Sieger aus Deutschland oder der Bundesliga:

Jahr Name
1970 Gerd Müller (Bayern München)
1972 Franz Beckenbauer (Bayern München)
1976 Franz Beckenbauer (Bayern München)
1977 Allan Simonsen (Bor. Mönchengladbach/Dänemark)
1978 Kevin Keegan (Hamburger SV/England)
1979 Kevin Keegan (Hamburger SV/England)
1980 Karl-Heinz Rummenigge (Bayern München)
1981 Karl-Heinz Rummenigge (Bayern München)
1990 Lothar Matthäus (Inter Mailand)
1996 Matthias Sammer (Borussia Dortmund)
2013 Franck Ribéry (Bayern München/Frankreich)
zur Startseite

von
erstellt am 29.Aug.2013 | 19:06 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen