Berliner mit hohen Zielen : Hertha-Stürmer Selke denkt an Champions League und DFB-Team

Davie Selke hat sich hohe Ziele gesteckt.
Davie Selke hat sich hohe Ziele gesteckt.

Stürmer Davie Selke von Hertha BSC hofft auf eine fußballerische Zukunft in der Königsklasse und auch eine Chance in der deutschen Nationalmannschaft.

shz.de von
09. Mai 2018, 11:53 Uhr

«Ich will auf jeden Fall gerne Champions League spielen. Das ist ein klares Ziel von mir», sagte der U21-Europameister dem Nachrichtenportal t-online.de. Der 23-Jährige war vor dieser Saison von RB Leipzig zum Hauptstadtclub gewechselt und hat sich mit zehn Ligatoren zuletzt einen Stammplatz in der Sturmspitze erarbeitet.

Für eine erneute Europapokalteilnahme mit Hertha reichte es beim Tabellenzehnten allerdings nicht. «Wenn wir es schaffen, den Kern der Mannschaft beisammen zu halten, können wir nach einer Top-Saison vielleicht mal oben reinrutschen», sagte Selke. «Es muss dann unser Ziel sein, um die Europa League mitzuspielen.»

Mit der deutschen U21 holte er im vergangenen Sommer den Europameistertitel in Polen. «Ich habe ab der U16 alle Junioren-Nationalmannschaften durchlaufen, und da wäre es Unsinn, wenn ich jetzt erzählen würde, dass es nicht auch irgendwann das Ziel ist, in der A-Nationalmannschaft zu spielen», sagte Selke. «Ich will später einfach sagen können, dass ich alles aus meiner Karriere rausgeholt habe.»

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert