zur Navigation springen

Fußball : Hannover-Profi Ya Konan operiert

vom

Didier Ya Konan wird in diesem Jahr kein Spiel mehr für Hannover 96 machen. Der Angreifer von der Elfenbeinküste wurde in Basel am linken Sprunggelenk operiert.

«Er wird Hannover 96 nach der OP und anstehender umfangreicher Rehabilitation über einen längeren Zeitraum fehlen und vor der Winterpause in der Fußball-Bundesliga nicht mehr zum Einsatz kommen», teilte der Club am Montag mit.

Ya Konan war am Freitag beim 1:1 gegen Aufsteiger Hertha BSC umgeknickt und hatte sich dabei schwer verletzt. Da auch Torjäger Mame Diouf derzeit verletzt fehlt, steht den Niedersachsen in Artur Sobiech vorerst nur ein echter Stürmer zur Verfügung.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Okt.2013 | 14:10 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen