zur Navigation springen

Nächste Trainerentlassung in der Bundesliga : Hannover 96 beurlaubt Trainer Tayfun Korkut

vom

Nach der desaströsen Vorstellung und der 0:4-Niederlage gegen Bayer Leverkusen zieht der Verein im Abwärtstaumel die Reißleine.

shz.de von
erstellt am 20.Apr.2015 | 11:02 Uhr

Hannover | Hannover 96 hat sich von Trainer Tayfun Korkut getrennt. Über seine Beurlaubung wurde der Trainer nach Clubangaben am Montagmorgen von 96-Sportdirektor Dirk Dufner informiert. Anschließend wurde auch die Mannschaft unterrichtete. Das teilte der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist am Montag mit. Amtsinhaber Tayfun Korkut stand nach 13 Spielen ohne Sieg beim Tabellen-15. in der Kritik. Die Mannschaft von Hannover 96 taumelt nach dem 0:4 (0:2) beim neuen Tabellendritten Bayer Leverkusen dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga entgegen. Schon im nächsten Bundesliga-Spiel gegen 1899 Hoffenheim soll ein neuer Coach auf der Bank des Tabellen-15. sitzen. „Hannover 96 wird einen neuen Cheftrainer verpflichten, der die Mannschaft im Bundesliga-Heimspiel (...) betreuen wird“, teilte der Club mit.

Hannover 96 hat am Montagmorgen seinen Cheftrainer Tayfun Korkut beurlaubt. Über seine Beurlaubung wurde Tayfun Korkut...

Posted by Hannover 96 on Monday, 20 April 2015

Korkut war am 31. Dezember 2013 als Nachfolger von Mirko Slomka verpflichtet worden. Der jetzt 41-Jährige hatte bis dahin keine Erfahrung im Profibereich. In der ersten Saison schaffte der Coach den Klassenerhalt und landete auf Rang zehn. Zum Ende der Hinrunde der laufenden Saison lagen die Hannoveraner noch auf Rang acht.

„Als Gesamt-Leistungsschau war das völlig ungenügend“, schimpfte Manager Dirk Dufner. „Ich gehe davon aus, dass wir mit dem Trainer weitermachen,“ sagte Dufner noch am Sonnabend. 96-Boss Martin Kind hatte die mit 29.482 Zuschauern gefüllte BayArena schon vor dem Schlusspfiff verlassen, Korkut und er hatten unmittelbar nach dem Ende der aus Hannover-Sicht schlimmen 90 Minuten keinen Kontakt.

Als Nachfolger wird Peter Neururer gehandelt. Dieser kann sich anscheinend ein Engagement als Trainer des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Hannover 96 vorstellen. „Warten wir mal ab. Ich habe noch einen Vertrag beim VfL Bochum. Mit Hannover ist noch gar nichts klar“, sagte Neururer am Montagmorgen. Der 59-Jährige bestätigte allerdings, „immer mal wieder Kontakt“ mit Hannovers Clubchef Martin Kind zu haben.

Neururer hatte nach längerer Pause bis Dezember 2014 den Zweitligisten Bochum trainiert. In Hannover war er 1994/95 und 2005/2006 bereits Chefcoach. Wie auch die „Neue Presse“ berichtet, sei Neururer Favorit auf den Trainerposten. Zudem wird der frühere Freiburg-Trainer Volker Finke gehandelt.

Tayfun Korkut ist der neunte Trainer in der laufenden Saison der Fußball-Bundesliga, der vorzeitig gehen muss.

Trainer Verein Neuer Trainer
Tayfun Korkut Hannover 96 ?
Peter Knäbel Hamburger SV Bruno Labbadia
Josef Zinnbauer Hamburger SV Peter Knäbel
Mirko Slomka Hamburger SV Josef Zinnbauer
Jens Keller Schalke 04 Roberto di Matteo
Robin Dutt Werder Bremen Viktor Skripnik
Jos Luhukay Hertha BSC Pal Dardai/Rainer Widmayer
Kasper Hjulmand Mainz 05 Martin Schmidt
Armin Veh* VfB Stuttgart Huub Stevens
Jürgen Klopp* Borussia Dortmund Thomas Tuchel
*Armin Veh trat als Cheftrainer des VfB Stuttgart von sich aus zurück. Borussia Dortmund löst den Vetrag mit Coach Jürgen Klopp auf dessen Wunsch hin zum Saisonende auf.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen