Fußball : Hamburger SV feiert 50 Jahre Bundesliga-Zugehörigkeit

Am Samstag zeigt die Digitaluhr im Stadion die 50 Jahre an.
Am Samstag zeigt die Digitaluhr im Stadion die 50 Jahre an.

Der Hamburger SV feiert am Samstag seine 50-jährige Zugehörigkeit zur Fußball-Bundesliga. Hunderte Fans wollen dabei sein, wenn um 17 Uhr die große Digitaluhr, die im Stadion die Erstliga-Zugehörigkeit anzeigt, umspringt.

shz.de von
23. August 2013, 15:51 Uhr

Für die Anhänger öffnet der Verein den A-Rang der Nordtribüne. Der HSV ist der einzige Club, der seit Gründung der Bundesliga ununterbrochen im Oberhaus spielt. Das Jubiläum wird im HSV-Museum und Fanrestaurant Raute mit einem Nostalgieprogramm begleitet. Gemeinsam mit einem Überraschungsgast soll auf die Anfänge der Bundesliga im Jahr 1963 und das erste Spiel des HSV zurückgeblickt werden.

Einziger Wermutstropfen: Live-Fußball gibt es in dem historischen Moment nicht zu sehen. Die derzeit gescholtenen HSV-Profis treten erst um 18.30 Uhr auswärts bei Hertha BSC an. Die mitreisenden Fans planen eine Party mit HSV-Kultsänger Lotto King Karl nach der Partie in Berlin.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen