Fußball : Guardiola rotiert: Sieben Wechsel in Startelf

Trainer Pep Guardiola verändert sein Team gegen Freiburg auf sieben Positionen.
Foto:
Trainer Pep Guardiola verändert sein Team gegen Freiburg auf sieben Positionen.

Freiburg (dpa) - Vor dem Supercup-Finale gegen Chelsea am Freitag verändert Bayern-Trainer Pep Guardiola seine Fußballmannschaft gegen den SC Freiburg auf sieben Positionen.

shz.de von
27. August 2013, 18:05 Uhr

Im Vergleich zum 2:0 gegen den 1. FC Nürnberg bleiben in der vorgezogenen Bundesliga-Partie im Breisgau nur Bastian Schweinsteiger, Dante, Manuel Neuer und Mario Götze in der Startelf. Kapitän Philipp Lahm, Franck Ribéry, Arjen Robben, Jérôme Boateng, Mario Mandzukic und David Alaba sitzen laut Aufstellungsbogen gemeinsam mit Ersatztorwart Tom Starke auf der Bank. Thiago Alcantara fehlt ohnehin verletzt. Im Sturm kommt Claudio Pizarro zu seinem ersten Pflichtspiel-Einsatz unter Guardiola.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen