zur Navigation springen

Fußball : Guardiola lobt München - Lederhose gefällt auch Frau

vom

Pep Guardiola fühlt sich in München schon nach wenigen Wochen mit seiner Familie heimisch. Der spanische Starcoach des FC Bayern macht den Menschen in der bayerischen Landeshauptstadt ein Kompliment.

«Die Leute sind sehr, sehr korrekt», sagte der 42-Jährige am Freitag. Er könne sich «frei in der Stadt» bewegen und auch ungestört in Restaurants gehen. «Das ist für mich super. Die Leute sind außergewöhnlich», schwärmte der Spanier.

Die größere Freizeit in der vergangenen Länderspiel-Woche hat Guardiola auch dazu genutzt, mehr von München und der Umgebung kennenzulernen. Er habe Golf gespielt, sei in den Pinakotheken gewesen und habe zudem mit seiner Familie die KZ-Gedenkstätte in Dachau besucht.

In dieser Woche bekam Guardiola auch seine erste Lederhose. «Es war schön», sagte er über seine Premiere in Tracht. Und seiner Frau habe die Lederhose auch gefallen.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Aug.2013 | 15:06 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen