zur Navigation springen

Fußball : Guardiola hofft auf Schweinsteiger

vom

Bayern-Trainer Pep Guardiola setzt große Hoffnungen in ein Mitwirken von Fußball-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger im Supercup-Finale gegen den FC Chelsea.

shz.de von
erstellt am 29.Aug.2013 | 17:43 Uhr

«Es geht Bastian besser. Ich hoffe, dass er spielen kann. Er ist ein wichtiger Spieler für uns», sagte Guardiola in Prag vor dem Abschlusstraining im Eden-Stadion, an dem Schweinsteiger teilnimmt.

Die Entscheidung über einen Einsatz des Mittelfeldspielers werde er aber erst am Freitag vor dem Spiel nach einem Gespräch mit dem Mannschaftsarzt treffen. Schweinsteiger hatte sich im Bundesligaspiel beim SC Freiburg (1:1) eine Stauchung und Kapselzerrung am Sprunggelenk des rechten Fußes zugezogen.

Keine Alternative für Schweinsteiger in der Startformation wäre Javi Martínez. Der spanische Nationalspieler, der seit längerem an Adduktoren- und Leistenproblemen leidet, komme höchstens für einen Kurzeinsatz infrage, berichtete Guardiola: «Er kann vielleicht ein paar Minuten spielen.» Sollte Schweinsteiger passen müssen, wären Toni Kroos oder Philipp Lahm wohl erste Kandidaten für die Position vor der Abwehrreihe. «Ich habe kein Problem damit, im Mittelfeld aufzulaufen», sagte der etatmäßige Außenverteidiger Lahm. Der Kapitän will gegen Chelsea unbedingt erfolgreich sein: «Der FC Bayern hat den Supercup noch nie gewonnen. Es ist unsere Aufgabe, den Pokal endlich nach München zu holen.»

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen