zur Navigation springen

Vom Trainer im Amt bestätigt : Gotoku Sakai bleibt HSV-Kapitän

vom

Gotoku Sakai wird den Hamburger SV auch in der neuen Fußball-Bundesligasaison als Kapitän auf das Spielfeld führen. Wie der norddeutsche Traditionsclub mitteilte, wurde der 26-Jährige von Trainer Markus Gisdol im Amt bestätigt.

Stellvertreter des Japaners sind der griechische Nationalspieler Kyriakos Papadopoulos und der albanische Internationale Mergim Mavraj.

«Das ist eine sehr große Ehre für mich. Und ich freue mich sehr, dass ich wieder eine solch große und wichtige Rolle spielen darf. Dieser möchte ich in der neuen Spielzeit gerecht werden», erklärte Sakai. Der Abwehr- und Mittelfeldspieler hatte das Amt im November 2016 auf Beschluss von Gisdol vom Schweizer Abwehrspieler Johan Djourou übernommen, der den HSV mittlerweile in Richtung des türkischen Erstligisten Antalyaspor verlassen hat.

Mitteilung Hamburger SV

zur Startseite

von
erstellt am 09.Aug.2017 | 13:47 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert