34. Spieltag : Freiburg verabschiedet Kapitän Schuster und weitere Profis

Sportdirektor Hartenbach, Julian Schuster, Sportdirektor Saier, Geschäftsführer Leki und Präsident Keller (l-r) bei der Verabschiedung.
Sportdirektor Hartenbach, Julian Schuster, Sportdirektor Saier, Geschäftsführer Leki und Präsident Keller (l-r) bei der Verabschiedung.

Der SC Freiburg hat nach dem Klassenverbleib seinen Kapitän Julian Schuster verabschiedet. Der 33-Jährige kam beim 2:0 (0:0) gegen den FC Augsburg nicht mehr zum Einsatz.

shz.de von
12. Mai 2018, 18:54 Uhr

«Er wird dem Verein in einer anderen Funktion erhalten bleiben», sagte ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Details dazu werde man kommunizieren. Auch Marc Oliver Kempf verabschiedete sich vom Sport-Club. Der Innenverteidiger wechselt allem Anschein nach zum Liga-Konkurrenten VfB Stuttgart.

Ebenfalls nicht mehr für Freiburg spielen werden in der kommenden Saison Georg Niedermeier, Gaetan Bussmann, Bartosz Kapustka, Karim Guede und Patric Klandt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert