zur Navigation springen

Fußball : Freiburg bangt vor Nürnberg-Spiel um Einsatz von Darida

vom

Der SC Freiburg bangt vor dem Kellerduell am Samstag beim 1. FC Nürnberg um den Einsatz von Vladimir Darida.

Der Mittelfeldspieler und Hoffnungsträger des Fußball-Bundesligisten musste mit dem Training aussetzen, weil ihn ein Hämatom am linken Fuß plagt. Auch am Donnerstag werde der Tscheche keine Einheit absolvieren können, sagte SC-Trainer Christian Streich.

Der Ausfall kommt für den Tabellenvorletzten zur Unzeit, denn gegen den ebenfalls noch sieglosen «Club» wollen die Breisgauer den ersten Dreier holen, um im Abstiegskampf nicht den Anschluss zu verlieren. «Ich möchte sehen, dass jeder an seine Grenzen geht», forderte Streich.

zur Startseite

von
erstellt am 31.Okt.2013 | 14:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen