Eintracht-Legende : Frankfurts Meier will Karriere fortsetzen

Denkt noch nicht an sein Karriere-Ende: Eintracht-Profi Alexander Meier.
Foto:
Denkt noch nicht an sein Karriere-Ende: Eintracht-Profi Alexander Meier.

Torjäger Alexander Meier von Eintracht Frankfurt möchte seine Karriere trotz langer Verletzungspause auf jeden Fall fortsetzen.

shz.de von
31. Januar 2018, 11:11 Uhr

«Wenn ich wieder ganz fit und auf dem Rasen zurück bin, gibt es keinen Grund, aufzuhören. Dann werde ich im Sommer auf keinen Fall aufhören», sagte der 35-Jährige gegenüber mehreren Frankfurter Medien.

Meier war in dieser Woche nach drei Fuß-Operationen und einer Borreliose-Erkrankung auf den Trainingsplatz der Eintracht zurückgekehrt. «Ich freue mich wie ein kleines Kind. Ich bin komplett schmerzfrei», sagte der Torschützenkönig der Fußball-Bundesliga von 2015.

Wann er sein Liga-Comeback feiern kann und wo er in der nächsten Saison spielen wird, kann Meier jedoch noch nicht sagen. Sein Spielervertrag mit der Eintracht läuft in diesem Sommer aus. Mit seinem langjährigen Verein hat der Angreifer zudem einen Anschlussvertrag vereinbart, der in dem Moment gültig wird, wenn er seine aktive Karriere beendet. Denkbar ist auch, dass Meier im Sommer noch einmal in die USA wechselt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert