zur Navigation springen

Fußball : FC Augsburg verpflichtet Südkoreaner Jeong-Ho Hong

vom

Der FC Augsburg hat kurz vor Abschluss der Transferperiode in der Fußball-Bundesliga noch einen weiteren Spieler für die Innenverteidigung gefunden.

shz.de von
erstellt am 01.Sep.2013 | 13:33 Uhr

Der südkoreanische Nationalspieler Jeong-Ho Hong wechselt von Jeju United zu den Schwaben. Der 24-Jährige erhält nach Vereinsangaben einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2017. Über die finanziellen Modalitäten des Transfers sei zwischen den Clubs Stillschweigen vereinbart worden.

«Jeong-Ho Hong verfügt trotz seiner jungen Jahre als koreanischer Nationalspieler bereits über viel Erfahrung», äußerte FCA-Manager Stefan Reuter am Sonntag in einer Vereinsmitteilung. Trainer Markus Weinzierl hofft, dass der Neuzugang in Augsburg «eine ähnliche Entwicklung» nehmen könne wie seine Landsmänner Ja-Cheol Koo und Dong-Won Ji, die in der vergangenen Saison als Leihspieler maßgeblich zum Klassenverbleib des FCA beigetragen hatten. Jeong-Ho Hong freut sich nach eigener Aussage «auf die Herausforderung in der Bundesliga». Er erhält die Rückennummer 20.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen