Fußball : Farfan und Uchida zurück im Schalker Training

Die Verletztung von Jefferson Farfan scheint bald auskuriert zu sein.
Die Verletztung von Jefferson Farfan scheint bald auskuriert zu sein.

Vor dem Playoff-Rückspiel am Dienstag bei PAOK Saloniki um den Start in der Champions-League-Gruppenphase entspannt sich die Verletztensituation bei Schalke 04.

shz.de von
25. August 2013, 15:02 Uhr

Jefferson Farfan nach schwerer Knöchelprellung und Atsuto Uchida nach muskulären Problemen konnten am Sonntag am Teamtraining teilnehmen. Bei Joel Matip, der sich beim 1:2 in Hannover eine Blockade der Lendenwirbelsäule zugezogen hatte, und Leon Goretzka, der eine Knöchelprellung erlitt, gab der Club nach Untersuchungen Entwarnung.

Vereinsmitteilung

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen