Fußball : Entwarnung bei Farfan: Nur Knöchelprellung

Jefferson Farfán musste in der 87. Minute vom Platz getragen werden.
Foto:
Jefferson Farfán musste in der 87. Minute vom Platz getragen werden.

Die Verletzung des Schalker Fußballprofis Jefferson Farfan ist nicht so schlimm wie befürchtet.

shz.de von
22. August 2013, 07:47 Uhr

Der in der Schlussphase des Champions-League-Qualifikationsspiels gegen PAOK Saloniki ausgewechselte Angreifer zog sich eine schwere Knöchelprellung zu. Dies teilte der Club nach einer Untersuchung mit.

Sein Einsatz im Bundesligaspiel bei Hannover 96 am Samstag und im Rückspiel in Saloniki am kommenden Dienstag ist allerdings gefährdet. Der Schalker Profi hatte sich in der Schlussphase der Partie nach einem Zweikampf mit Ergys Kace verletzt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen