zur Navigation springen

Wunsch von Clubeigentümer VW : Einstelliger Tabellenplatz für VfL Wolfsburg das Ziel

vom

Bad Ragaz (dpa) - Clubeigentümer Volkswagen wünscht sich vom VfL Wolfsburg in der kommenden Saison in der Fußball-Bundesliga einen einstelligen Tabellenplatz.

shz.de von
erstellt am 12.Jul.2017 | 18:31 Uhr

«Wir haben eine desolate Saison gespielt. Davon müssen wir uns erstmal erholen. Wir wollen da nicht unnötig Druck aufbauen», sagte VfL-Aufsichtsratschef und VW-Vorstand Francisco Javier Garcia Sanz im Trainingslager in der Schweiz. «Wenn wir dann einen einstelligen Tabellenplatz hinkriegen würden, wäre das - Stand heute - ein guter Start.»

Im vergangenen Jahr war die Champions-League-Qualifikation das Ziel des Vizemeisters von 2015. Am Ende retteten sich die Niedersachsen in der Relegation gegen den Nachbarn Eintracht Braunschweig mit Mühe vor dem Abstieg. «Dass da was passieren musste, war klar. Sieben, acht Spieler sind neu da, das ist ein kompletter Umbruch», meinte Garcia Sanz, der Sportchef Olaf Rebbe trotz der schlechten Rückrunde «eine strategisch sehr gute Arbeit» beim Kaderumbau bescheinigte. Rebbe selbst hatte zuletzt noch betont, noch kein Saisonziel ausgeben zu wollen.

VfL-Aufsichtsrat

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert