zur Navigation springen

Fußball : Bundesliga kann in UEFA-Ranking nicht aufholen

vom

Trotz der starken Vorstellung der Bundesliga-Clubs auf internationaler Bühne hat Deutschland im Kampf um Platz zwei in der Fünfjahreswertung der Europäischen Fußball-Union keinen Boden auf England gut gemacht.

shz.de von
erstellt am 04.Okt.2013 | 08:45 Uhr

Nach den fünf Siegen der sechs deutschen Vertreter ist der Rückstand sogar marginal auf 1,965 Punkten angewachsen. Dies lag vor allem daran, dass die englischen Vertreter in der Europa League drei Siege verbuchen konnten.

Angeführt wird die Rangliste weiter von der spanischen Primera Division (80,998 Punkte) vor der Premier League (74,320) und der Bundesliga (72,355). Italiens Serie A belegt mit respektablem Abstand von 14,417 Zählern Rang vier. Spanien und England sind in den europäischen Wettbewerben noch mit allen sieben gestarteten Mannschaften vertreten, aus der Bundesliga war der VfB Stuttgart in den Europa-League-Playoffs auf der Strecke geblieben.

Die Fünfjahreswertung der UEFA ist maßgeblich für die Verteilung der Startplätze in der Champions League. Nur die ersten drei des Rankings haben drei fixe Starter in der Königsklasse, der Liga-Vierte kann sich in Playoff-Spielen ebenfalls qualifizieren.

Fünfjahreswertung

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen