zur Navigation springen

Fußball : Bruchhagen soll über eigenen Nachfolger mitbestimmen

vom

Vorstandschef Heribert Bruchhagen wird bei Eintracht Frankfurt ein großes Mitspracherecht bei der Suche nach seinem eigenen Nachfolger bekommen. Das verriet der Aufsichtsrats- Vorsitzende des Fußball-Bundesligisten, Wilhelm Bender, der «Bild»- Zeitung.

«Auf jeden Fall werden wir im Aufsichtsrat genau hinhören, wenn er eine Empfehlung ausspricht. Ich kann sogar sagen, es ist unsere Erwartungshaltung, dass er das tut», sagte Bender. «Es wäre ja völlig unklug von uns, wenn wir den Sachverstand eines Mannes, der so lange in allen Gremien des deutschen Fußballs vernetzt ist und auch Talente in anderen Vereinen beobachten kann, nicht nutzen würden.»

Bruchhagen ist bereits seit 2003 Vorstandsvorsitzender der Eintracht Frankfurt Fußball AG. Der 65-Jährige hat seinen Vertrag in diesem Sommer noch einmal bis 2016 verlängert. Auf die Frage, ob Bruchhagen auch danach noch im Vorstand weitermachen will, meinte Bender: «Ich glaube nicht, dass er das will.»

zur Startseite

von
erstellt am 17.Okt.2013 | 11:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen