Testspiel : Bayern München gewinnt bei altem Rivalen HSV

HSV-Profi Josha Vagnoman (r) versucht Arjen Robben vom Ball zu trennen.
HSV-Profi Josha Vagnoman (r) versucht Arjen Robben vom Ball zu trennen.

Der deutsche Fußball-Meister Bayern München hat seine Pokal-Generalprobe beim alten Bundesliga-Rivalen Hamburger SV gewonnen. Das Team von Neu-Trainer Niko Kovac setzte sich am Dienstag im Testspiel beim Zweitligisten mit 4:1 (2:1) durch.

shz.de von
15. August 2018, 19:59 Uhr

Khaled Narey (25.) brachte den Bundesliga-Absteiger aus dem Norden in Führung. Sandro Wagner (31.) glich wenig später per Foulelfmeter aus. Zehn Minuten später schoss der Stürmer per Hacke sein Team in Führung. Nach der Pause erhöhte Thomas Müller (73./86.) per Doppelpack zum Endstand.

Vor 27.638 Zuschauern nutzten Hamburgs Trainer Christian Titz und sein Münchener Kollege und Ex-HSV-Profi Niko Kovac die Partie zum Experimentieren. In der zweiten Halbzeit wechselten sie ihre Mannschaften durch. Drei Tage nach dem Gewinn des Supercups gegen Pokalsieger Eintracht Frankfurt ließ Kovac auch zahlreiche seiner Stars zu Hause.

Die Bayern spielen am Samstag in der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde beim Regionalligisten SV Drochtersen/Assel, etwa 50 Kilometer von Hamburg entfernt. Die Hanseaten müssen ebenfalls am Samstag beim westfälischen Oberliga-Club TuS Erndtebrück in Siegen antreten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert