Fußball : Aufsichtsratschef Lemke bestätigt Minus bei Werder

Willi Lemke verkündet die Zaheln von Werder Bremen.
Foto:
Willi Lemke verkündet die Zaheln von Werder Bremen.

Bremen (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen schreibt weiterhin rote Zahlen. «Finanziell war es ein schwieriges Jahr», bestätigte Aufsichtsratschef Willi Lemke in einem Interview des «Weser-Kurier».

shz.de von
13. November 2013, 16:23 Uhr

Die Tageszeitung geht von einem Minus von sechs bis acht Millionen Euro aus. Zur genauen Summe wollte sich der Aufsichtsratschef noch nicht äußern. Am Montag soll der Geschäftsbericht auf der Mitgliederversammlung veröffentlicht werden. Im Vorjahr hatte Werder ein Minus von fast 14 Millionen Euro gemacht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen