zur Navigation springen

Fußball : 39 Mal ohne Niederlage: Ribéry übertrumpft Hieronymus

vom

Franck Ribéry ist für den FC Bayern die beste Versicherung gegen Niederlagen. Der Franzose blieb beim 3:2 der Münchner gegen Hertha BSC in seinem 39. Ligaspiel nacheinander ungeschlagen - Bundesliga-Rekord!

shz.de von
erstellt am 27.Okt.2013 | 09:11 Uhr

«Ich weiß nicht, wie viele noch kommen, aber ich will immer gewinnen», sagte Europas Fußballer des Jahres, der Holger Hieronymus übertraf, der zwischen 1981 und 1983 mit dem Hamburger SV 38 Partien am Stück unbesiegt geblieben war.

Bayern München trennt nur noch ein Spiel ohne Niederlage vom 30 Jahre alten Bundesliga-Rekord des Hamburger SV. Der 3:2-Sieg des deutschen Meisters gegen Hertha BSC war das 35. Spiel nacheinander ohne Niederlage. Die HSV-Bestmarke von 36 ungeschlagenen Partien könnten die Münchner am kommenden Samstag auswärts gegen 1899 Hoffenheim einstellen.

Seit dem 1:2 gegen Bayer Leverkusen am 28. Oktober 2012 in der Münchner Arena verbuchten die Bayern in der Bundesliga 29 Siege und sechs Unentschieden. Auswärts hat der Champions-League-Sieger sogar seit dem 0:1 bei Borussia Dortmund am 11. April 2012 nicht mehr verloren. In den vergangenen 23 Auswärtsspielen gab es 19 Siege und vier Remis.

Bundesliga-Spiele ohne Niederlage, saisonübergreifend:

Rang Verein Serie Spielzeiten
1. Hamburger SV 36 1981/82-1982/83
2. Bayern München 35 2012/13-2013/14 *
3. Borussia Dortmund 31 2011/12-2012/13
4. Bayern München 27 1987/88-1988/89
5. Bayern München 25 1986/87-1987/88
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen