Ewerton ausgewechselt : 1. FC Nürnberg verliert im Test 1:2 gegen Halle

Nürnbergs Verteidiger Ewerton musste im Spiel gegen Halle ausgewechselt werden.
Nürnbergs Verteidiger Ewerton musste im Spiel gegen Halle ausgewechselt werden.

Weismain (dpa) - Erstligarückkehrer 1. FC Nürnberg hat sich dem Drittligisten Hallescher FC geschlagen geben müssen und seine erste Testspielniederlage in diesem Sommer erlitten.

shz.de von
14. Juli 2018, 19:34 Uhr

Der fränkische Traditionsverein unterlag in Weismain mit 1:2 (1:2). Vor 4000 Zuschauern brachten Moritz Heyer (21. Minute) und Bentley Baxter Bahn (25. Foulelfmeter) Halle in Führung. Mikael Ishak konnte für den «Club» kurz vor der Pause nur noch den Anschlusstreffer erzielen.

Verteidiger Ewerton musste wegen einer Zehenblessur noch vor der Pause ausgewechselt werden. Robert Bauer (Magen-Darm-Probleme) sowie Sebastian Kerk und Tim Leibold (muskuläre Überbelastung) wurden beim FCN geschont.

Für die Nürnberger war es im dritten Testspiel die erste Niederlage. Zuvor hatten sie den SV Seligenporten und FSV Erlangen-Bruck bezwungen. Der FCN bestreitet sein erstes Bundesligaspiel nach dem Aufstieg am 25. August bei Hertha BSC.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert