Fünfjahresvertrag : 1. FC Köln verpflichtet Portugiesen Queirós

Kölns Sportdirektor Jörg Schmadtke ist zufrieden mit der Verpflichtung von João Queirós.
Kölns Sportdirektor Jörg Schmadtke ist zufrieden mit der Verpflichtung von João Queirós.

Der 1. FC Köln hat den Portugiesen João Queirós verpflichtet. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, unterschrieb der 19 Jahre alte Innenverteidiger vom SC Braga einen Vertrag bis 2022.

shz.de von
18. Juli 2017, 13:45 Uhr

Nach Medienberichten beträgt die Ablöse angeblich drei Millionen Euro. «João ist ein großes Talent, das unseren Kader im Defensivbereich ergänzt», sagte FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke.

Bei der U19-EM in Georgien im Juli hatte Queirós alle fünf Spiele der Portugiesen über die volle Distanz bestritten. Er war von der Scouting-Abteilung der Kölner schon länger beobachtet worden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert