Bossen trifft zum späten Sieg

Avatar_shz von
07. November 2011, 09:05 Uhr

Der favorisierte SV Blau-Weiß Löwenstedt musste im Nordfriesland-Derby gegen den MTV Leck durch ein spätes Gegentor eine 0:1-Heimschlappe hinnehmen.

Die Partie begann munter mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. "Löwen"-Torjäger Sven Nielsen kam aus aussichtsreicher Position nach Pass von Gunnar Clausen nicht zum Torabschluss (5.). Gäste-Angreifer Christoph Bossen hatte innerhalb von zwei Minuten gar zwei Großchancen: Die Erste vereitelte Blau-Weiß-Schlussmann Bernd Erichsen mit einer Parade (8.), bei der zweiten war lediglich der Pfosten im Weg. In der Folgezeit kamen die Gastgeber immer besser ins Spiel, konnten ihre Chancen aber nicht in Tore ummünzen. Christian Carstensen schoss nach einer Flanke von Christian Peters über das Tor (20.) und sowohl Christian Peters mit einem strammen Schuss (25.) als auch Tjark Hansen mit einem Kopfball (26.) trafen nur die Latte. Zehn Minuten vor dem Pausenpfiff musste Bernd Erichsen abermals gegen den gefährlichen Bossen klären.

In der zweiten Spielhälfte erhöhten die Gastgeber den Druck auf das Tor von Lars Christiansen, aber auch der MTV war bei Kontern über Bossen stets gefährlich. Nach einer gespielten Stunde traf Mario Albertsen nach einem Jäger-Freistoß wieder nur die Latte. Albertsen konnte auch gute Möglichkeiten nach Ablagen von Peters (80.) und Christian Carstensen (82.) nicht nutzen. "Am Schluss wollten wir dann vielleicht zu viel und waren deshalb beim Gegentor hinten zu unkonzentriert", beurteilte "Löwen"-Trainer Bernd Hansen den für sein Team unglücklichen späten Gegentreffer. Nach einem langen Ball nutzte Christoph Bossen eine Fehlerkette in der Löwenabwehr zum späten 0:1-Siegtreffer für sein Team (87.).

Löwenstedt verlor damit den Anschluss an die Tabellenspitze und rutschte auf den fünften Rang ab, während der MTV den Abstand zu den Abstiegsrängen vergrößerte und auf den siebten Platz vorrückte.

Blau-Weiß Löwenstedt: Bernd Erichsen - Christer Carstensen, Jäger, Birger Erichsen (54. Dohle), T. Hansen - Guth (26. L. Hansen), Clausen, Peters, Albertsen - Nielsen, Christian Carstensen (66. Kiehl).

MTV Leck: Christiansen - Schyma, Eggert (62. Reschke), J. Petersen, A. Blumenstein - Koschenz, H. Laas, Vollmer, Ingwersen (90. L. Petersen) - Bossen, Hansen (88. Bendixen).

SR: Hirth (Rödemis)

Zuschauer: 150

Tor: 0:1 Bossen (87.).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen