zur Navigation springen

Logo von Fussball-Bundesligisten : Bericht in „Daily Mail“: Briten lachen über HSV-Raute

vom
Aus der Onlineredaktion

Die englische Zeitung nennt die Raute eines der schlechtesten Logos der Welt: HSV und Wolfsburg gehören zu ihren Top 10.

shz.de von
erstellt am 14.Apr.2016 | 10:47 Uhr

Die Briten lachen über das Vereinslogo des Hamburger Sportvereins - die Raute. Das englische Boulevardblatt „Daily Mail“ hat zehn Abzeichen von Vereinsmannschaften als schlechteste Logos im internationalen Fußball auserkoren, darunter die vom HSV und dem VfL Wolfsburg. Die Auswahl hat einen simplen Grund - Neid.

Bei der „Daily Mail“ heißt es vor dem Champions-League-Rückspiel von Wolfsburg gegen Real Madrid am vergangenen Dienstag (0:3), die Wolfsburger hätten ein „leicht zu vergessendes“ Logo. Nach dem 2:0-Erfolg Zuhause hatten die Wolfsburger noch beste Chancen auf den Einzug ins Halbfinale, die Zeitung meint gegen Real Madrid wären deshalb wieder alle Augen auf das „ultra-moderne, ultra-langweilige Club-Logo gerichtet“. Von den englischen Teams war mit Manchester City nur noch eine Mannschaft in der Runde der letzten Acht verblieben - ein Makel für die von sich überzeugten Engländer. Hinzu kommt: Besonders beliebt sind die englischen Teams bei Ausländern oftmals nicht. Jetzt suchten die Insulaner nach Gründen, auch die deutschen Clubs schlecht zu machen - und kamen auf die Logos. Warum eigentlich?

Die Engländer sind der Meinung, die Logos zeigten keine Club-Geschichte. Zum HSV schreiben sie: „Keine Wörter, keine Nummer, nur eine schwarz-weiße Raute innerhalb eines blauen Rechtecks“. Das sei „nicht-beeindruckend“ und würde nichts ausdrücken. Falsch, liebe Engländer.

Ein bisschen Nachhilfe: 1919 schließen sich die drei Vereine SC Germania, Hamburger FC und FC Falke 1906 zum HSV zusammen. Die Farben Blau, Weiß und Schwarz symbolisieren die jeweiligen Vereinsfarben. Und die Raute ist Zeichen für den florierenden Handel durch die Schifffahrt in der Hansestadt, das blaue Rechteck steht für Wasser, die Elbe. Welche Tradition und Geschichte vermisst ihr Engländer noch im Logo? 

In Hamburg können sie über den Logo-Scherz allenfalls nur müde lächeln. Gegenüber der „Hamburger Morgenpost“ erklärt HSV-Mediendirektor Jörn Wolf: „Die hatten wohl länger keine Exklusiv-Geschichte mehr und wollen es nun so versuchen. Die Raute hat einen so hohen Wiedererkennungswert, das sie ohne Vereinsname oder Gründungsdatum auskommt. Das zeichnet sie ja gerade aus.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen