Fußball : Benefizspiel für Ukraine: Ex-HSV-Profi Albertz ist dabei

Avatar_shz von 14. Mai 2022, 07:20 Uhr

shz+ Logo
dcx_process_dpa_weblines_wireq_story_createmediaimportjobs-7kz7vyeksk9q69r125v.jpeg
ARCHIV - Spielbälle liegen auf dem Rasen. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen.

Der HSV hat einen weiteren namhaften ehemaligen Fußball-Profi für das Benefizspiel zugunsten der Menschen in der Ukraine gewonnen. Ex-Nationalspieler Jörg Albertz wird dabei sein, wenn am 28. Mai (12.00 Uhr) im Hamburger Volksparkstadion ein All-Star-Team des DFB und ein Team Hamburg aufeinandertreffen. Schirmherren der Veranstaltung sind Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher und der frühere Boxweltmeister Wladimir Klitschko.

„Es ist wichtig, ein lautes Zeichen für...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen