zur Navigation springen

EM 2016 in Frankreich : Béla Réthy kommentiert Eröffnungsspiel, Gerd Gottlob das Finale

vom

Der Spielplan für die Europameisterschaft steht schon länger. Nun stehen auch die Kommentatoren fest.

shz.de von
erstellt am 11.Apr.2016 | 11:41 Uhr

Mainz/Berlin | Am 10. Juli 2016 wissen wir zwar noch nicht, wer sich bei der Europameisterschaft in Frankreich auf dem Platz gegenübersteht, wer am Spielfeldrand das Geschehen kommentiert schon: Der 51 Jahre alte Sportjournalist Gerd Gottlob wird das Finale für die ARD mit Worten untermalen. Eine Final-Premiere.

Beim Eröffnungsspiel, das vom ZDF (21 Uhr) übertragen wird, sitzt Béla Réthy am Mikrofon. Dann werden Gastgeber Frankreich und die Kicker aus Rumänien das vierwöchige Fußballfest eröffnen. Die deutsche Elf spielt erstmals am 12. Juni um 21 Uhr gegen die Ukraine. Réthy ist mittlerweile Kult sorgt wegen seiner Kommentare aber immer wieder für genervte Fans

Die beiden öffentlich-rechtlichen TV-Sender übertragen 45 der 51 Spiele aus Frankreich. Die ARD zeigt 22 Partien live, darunter das Finale in Paris. Das ZDF beginnt mit dem Eröffnungsspiel und überträgt 23 Spiele. Sechs EM-Spiele werden live bei Sat.1 zu sehen sein. Live-Reporter beim ZDF sind zudem Oliver Schmidt, Debütant Martin Schneider und Claudia Neumann. Neben Gottlob sitzen beim Ersten Tom Bartels und Steffen Simon am dem Mikrofon.

Bei den Moderatoren setzen die Sender in Frankreich auf bekannte Journalisten und ehemalige Bayern-Spieler. Vor den wichtigen Spielen melden sich bei der ARD Matthias Opdenhövel und Experte Mehmet Scholl zu Wort. Beim Zweiten moderieren Oliver Welke und Oliver Kahn. Aus dem Quartier der deutschen Mannschaft in Évian-les-Bains am Genfer See meldet sich für das Erste Gerhard Delling. Beim ZDF übernimmt Katrin Müller-Hohenstein diese Aufgabe.

Alle Gruppen, Spiele und Termine im Überblick:

Frankreich, Rumänien, Schweiz, Albanien

Gruppe A
Freitag, 10 Juni, 20 Uhr Frankreich - Rumänien
Samstag, 11 Juni, 15 Uhr Schweiz - Albanien
Mittwoch, 15 Juni, 18 Uhr Rumänien - Albanien
Mittwoch, 15. Juni, 21 Uhr Frankreich - Schweiz
Sonntag, 19. Juni, 21 Uhr Albanien - Frankreich
Sonntag, 19. Juni, 21 Uhr Rumänien - Schweiz

England, Russland, Wales, Slowakei

Gruppe B
Samstag, 11. Juni, 18 Uhr Slowakei - Wales
Samstag, 11. Juni, 21 Uhr England - Russland
Mittwoch, 15. Juni, 15 Uhr Russland - Wales
Donnerstag, 16. Juni, 15 Uhr England - Slowakei
Montag, 20. Juni, 21 Uhr Wales - England
Montag, 20. Juni, 21 Uhr Russland - Slowakei

Deutschland, Ukraine, Polen, Nordirland

Gruppe C
Sonntag, 12. Juni, 18 Uhr Polen - Nordirland
Sonntag, 12. Juni, 21 Uhr Deutschland - Ukraine
Donnerstag, 16. Juni, 18 Uhr Ukraine - Nordirland
Donnerstag, 16. Juni, 21 Uhr Deutschland - Polen
Dienstag, 21. Juni, 18 Uhr Ukraine - Polen
Dienstag, 21. Juni, 18 Uhr Nordirland - Deutschland

Spanien, Tschechien, Türkei, Kroatien

Gruppe D
Sonntag, 12. Juni, 15 Uhr Türkei - Kroatien
Montag, 13. Juni, 15 Uhr Spanien - Tschechien
Freitag, 17. Juni, 18 Uhr Tschechien - Kroatien
Freitag, 17. Juni, 21 Uhr Spanien - Türkei
Dienstag, 21. Juni, 21 Uhr Kroatien - Spanien
Dienstag, 21. Juni, 21 Uhr Tschechien - Türkei

Belgien, Irland, Schweden, Italien

Montag, 13. Juni, 18 Uhr Schweden - Irland
Montag, 13. Juni, 21 Uhr Belgien - Italien
Freitag, 17. Juni, 15 Uhr Italien - Schweden
Samstag, 18. Juni, 15 Uhr Belgien - Irland
Mittwoch, 22. Juni, 21 Uhr Italien - Irland
Mittwoch, 22. Juni, 21 Uhr Schweden - Belgien

Portugal, Island, Österreich, Ungarn

Gruppe F
Dienstag, 14. Juni, 18 Uhr Österreich - Ungarn
Dienstag, 14. Juni, 21 Uhr Portugal - Island
Samstag, 18. Juni, 18 Uhr Island - Ungarn
Samstag, 18. Juni, 21 Uhr Portugal - Österreich
Mittwoch, 22. Juni, 18 Uhr Ungarn - Portugal
Mittwoch, 22. Juni, 18 Uhr Island - Österreich

Achtelfinale:

Samstag, 25. Juni um 15, 18 und 21 Uhr
Sonntag, 26. Juni um 15, 18 und 21 Uhr
Montag, 27. Juni um 18 und 21 Uhr

Viertelfinale:

Donnerstag, 30. Juni, 21 Uhr
Freitag, 1. Juli, 21 Uhr
Samstag, 2. Juli, 21 Uhr
Sonntag, 3. Juli, 21 Uhr

Halbfinale:

Mittwoch, 6. Juli, 21 Uhr
Donnerstag, 7. Juli, 21 Uhr

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen