zur Navigation springen

Fußball : Barças 8. Sieg im 8. Spiel - Ronaldo rettet Real Dreier

vom

Der FC Barcelona hat seine Siegesserie in der spanischen Fußball-Meisterschaft mit dem achten Erfolg im achten Saisonspiel fortgesetzt.

shz.de von
erstellt am 05.Okt.2013 | 22:09 Uhr

Der Titelverteidiger ließ sich auch von einem frühen Rückstand nicht beirren und gewann letztlich mit 4:1 (1:1) vor 64 659 Zuschauern im heimischen Camp Nou gegen Real Valladolid. Alexis Sanchez (14. Minute/64.), Xavi (52.) und Neymar (70.) erzielten die Treffer für die Katalanen, bei denen der verletzte Weltfußballer Lionel Messi weiter fehlte. Javier Guerra hatte die Gäste in der 10. Minute in Führung gebracht.

Mit 24 Punkten hat Barcelona zunächst drei Zähler mehr als Atlético Madrid (21). Der Pokalsieger kann allerdings an diesem Sonntag vor heimischer Kulisse gegen Celta Vigo gleichziehen. Dritter ist Real Madrid (19), das vor dem Barcelona-Sieg seinerseits einen 3:2 (0:0)-Erfolg bei UD Levante bejubelt hatte.

In einer packenden Schlussphase mit drei Toren binnen weniger Minuten sorgte Superstar Cristiano Ronaldo für die Entscheidung in der dritten Minute der Nachspielzeit. Es war fast die letzte Aktion der Partie. Nach der Führung der Gastgeber durch Babacar Diawara in der 57. Minute war der Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti durch Sergio Ramos vier Minuten später der Ausgleich gelungen.

Die Gastgeber gingen in der 86. Minute durch den eingewechselten Nabir El-Zhar erneut in Führung. Real drängte nun mit aller Gewalt. Und das Team um den deutschen Nationalspieler Sami Khedira schaffte durch Álvaro Morata in der 90. Minute wieder den Ausgleich, ehe sich Ronaldo nach seinem Tor fast mit dem Schlusspfiff mit nacktem Oberkörper feiern lassen konnte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen