zur Navigation springen

Fußball : Wenger möchte bei Arsenal «unsterblich» werden

vom

Fußball-Trainer Arsène Wenger hat ein Bekenntnis zum FC Arsenal abgegeben. «Ich würde es lieben, für immer hierzubleiben. Das würde mich unsterblich machen. Ich liebe diesen Club», sagte der Coach des Premier-League-Vereins.

shz.de von
erstellt am 27.Sep.2013 | 12:53 Uhr

Vorausgegangen war ein Statement von Clubbesitzer Stan Kroenke. Im «Daily Telegraph» hatte der Amerikaner keinen Zweifel daran gelassen, langfristig mit Wenger zu planen. «Wir haben ihn immer unterstützt. Wir haben nie gezweifelt. Wir sind sehr stolz auf ihn. Er macht einen großartigen Job», sagte Kroenke.

Wenger trainiert die Gunners seit 17 Jahren. Nach dieser Saison läuft sein aktueller Dreijahresvertrag beim Club der drei deutschen Nationalspieler Mesut Özil, Per Mertesacker und Lukas Podolski aus. Der 63-Jährige hatte zuletzt gesagt, dass er mit einer Entscheidung über seine Zukunft abwarten wolle, wie erfolgreich die Saison für die Londoner verlaufe. Nach einer Auftaktniederlage und vier Siegen in Folge ist Arsenal derzeit Tabellenführer.

«Ich bin dem Club sehr dankbar, denn in den 17 Jahren hatten wir Höhen und Tiefen. Man hat mir aber immer vertraut. Ich habe viele andere Angebote abgelehnt, denn dieser Club ist speziell», meinte Wenger. Die Unterstützung von Kroenke sei eine Ehre. «Das ist sehr positiv für mich», sagte der Franzose.

Bericht Daily Telegraph

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen