zur Navigation springen

Debüt in England : Verschmähter Lasogga sorgt für Euphorie in Leeds

vom

Von wegen Lusche: Mit zwei Treffern bei seinem Einstand im Trikot von Leeds United hat Pierre-Michel Lasogga die Fans des Traditionsvereins sofort von sich überzeugt.

shz.de von
erstellt am 10.Sep.2017 | 13:23 Uhr

Beim 5:0 (3:0) des englischen Zweitligisten über Burton Albion wurde der frühere HSV-Profi bei seiner Auswechslung nach 62 Minuten mit stehenden Ovationen verabschiedet. «Es war ein fantastisches Gefühl», sagte Lasogga nach der Partie im Vereins-TV.

HSV-Investor Klaus-Michael Kühne hatte Lasogga Mitte August in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» als «Flopp des Jahrhunderts» bezeichnet. «Der HSV ist ein Phänomen, weil die Luschen immer hier hängenbleiben.» Der Wechsel nach England scheint ihm gut zu tun. Nach 20 Minuten brachte der 25-Jährige sein Team in Führung. «Du Schönheit», schrieb der Club bei Twitter. Beim Elfmeter zum 3:0 wurde er gefoult, den vierten Treffer durch Kemar Roofe legte er auf und für das 5:0 sorgte Lasogga wieder selbst.

«Ich bin sehr glücklich, jetzt in Leeds zu sein. Es war für mich ein sehr toller Start», jubelte Lasogga über seine Premiere beim noch ungeschlagenen Tabellenzweiten. «Am Dienstag gegen Birmingham will ich wieder treffen.» Der Offensivspieler war kurz vor Transferschluss auf Leihbasis vom HSV in die 2. englische Liga gewechselt.

Spielstatistik

Interview Lasogga im Vereins-TV

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert