zur Navigation springen

Fußball : Ukrainischer Club Arsenal Kiew steigt vorzeitig aus

vom

Der ukrainische Fußball-Erstligist Arsenal Kiew hat mitten in der Saison den Spielbetrieb eingestellt und Insolvenz angemeldet.

«Leider haben sich weder Sponsoren noch Geldgeber gefunden», sagte Geschäftsführer Viktor Golowko. Die bislang 13 Ergebnisse des aktuellen Tabellen-14. werden annulliert, die Gegner erhalten je drei Punkte.

Arsenal stand stets im Schatten des Lokalrivalen und Rekordmeisters Dynamo und galt als einziger Club mit einer linken Fanszene in der Ex-Sowjetrepublik. Bereits vor der Saison hatte der Verein Kriwbass wegen Zahlungsunfähigkeit auf eine Erstliga-Teilnahme verzichtet.

Presseerklärung des Geschäftsführers, russisch

zur Startseite

von
erstellt am 30.Okt.2013 | 12:54 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen