Fußball : «Sport Bild»: UEFA legt Spielplan für EM-Quali fest

Die Europameisterschaft 2016 findet in Frankreich statt.
Foto:
1 von 1
Die Europameisterschaft 2016 findet in Frankreich statt.

Bundestrainer Joachim Löw muss sich bei der Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich nach dem Spielplan der Europäischen Fußball-Union UEFA richten.

shz.de von
22. Oktober 2013, 11:00 Uhr

Die UEFA werde alle Paarungen und Termine bereits eine Woche nach der Gruppenauslosung festlegen, sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach der «Sport Bild». Bislang konnte sich der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit den Gegnern abstimmen und die Planung selbst gestalten. In Zukunft soll er nur noch entscheiden können, in welchen Stadien die DFB-Auswahl ihre Heimspiele austrägt.

Länderspiele finden von September 2014 an nicht mehr freitags und dienstags statt, sondern über sechs Tage von Donnerstag bis Dienstag gestreut. So könnte die DFB-Elf am Donnerstag und Sonntag, am Freitag und Montag oder am Samstag und Dienstag antreten. Dies würde einen Tag weniger Pause zwischen den Spielen bedeuten als bisher.

Seit dem Sommer steht fest, dass die europäischen Qualifikationsgruppen am 23. Februar 2014 in Nizza ausgelost werden. Die UEFA hat 54 Mitgliedsverbände, Frankreich ist als Gastgeber des Turniers automatisch qualifiziert. Die EM 2016 wird erstmals mit 24 Mannschaften ausgetragen, bislang nahmen 16 Teams teil.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen