Major League Soccer : Schweinsteiger verliert mit Chicago in Philadelphia

Bastian Schweinsteiger spielt in der MLS für Chicago Fire.
Bastian Schweinsteiger spielt in der MLS für Chicago Fire.

Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire in der nordamerikanischen Profi-Liga MLS eine Auswärtsniederlage kassiert. Das Team aus Illinois musste sich gegen Philadelphia Union mit 1:3 (0:1) geschlagen geben.

shz.de von
31. Mai 2018, 07:27 Uhr

Der Brasilianer Ilshiho (44. Minute) brachte die Gastgeber kurz vor dem Halbzeitpfiff mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Cory Burke (51.) vor 14 805 Zuschauern auf 2:0 für Philadelphia. Chicagos Alan Gordon (56.) erzielte nur wenig später den Anschlusstreffer für die Gäste. Für den Endstand sorgte Borek Dockal (87.), der einen Foulelfmeter zum 3:1 verwandelte. Der 33-jährige Schweinsteiger wurde in der 88. Minute ausgewechselt.

Chicago liegt nach der siebten Niederlage im 13. Saisonspiel mit 14 Punkten auf dem achten Platz in der Eastern Conference. Philadelphia belegt mit 18 Punkten den siebten Platz im Osten. Am Samstag empfängt Chicago im heimischen Toyota Park die San Jose Earthquakes. Die Kalifornier sind mit neun Punkten aktuell Zehnter im Westen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert