US-Fußball-Liga MLS : Schweinsteiger verliert mit Chicago bei Real Salt Lake

Mit Chicago derzeit aus der Spur: Bastian Schweinsteiger. /The Canadian Press/AP
Mit Chicago derzeit aus der Spur: Bastian Schweinsteiger. /The Canadian Press/AP

Der frühere Fußball-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire in nordamerikanischen MLS die sechste Niederlage in Folge kassiert. Das Team aus Illinois verlor am Samstag (Ortszeit) auswärts gegen Real Salt Lake knapp 1:2 (0:1).

shz.de von
05. August 2018, 07:34 Uhr

Real Salt Lakes Damir Kreilach (45.+3) brachte die Gastgeber in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit in Führung. Kurz nach dem Seitenwechsel (48.) konnte der 33-jährige Schweinsteiger, der erst zu Beginn der zweiten Spielhälfte eingewechselt wurde, den Ausgleich erzielen. Mit seinem zweiten Tor des Abends sorgte der 29-jährige Kreilach (75.) für die Entscheidung im Spiel.

Wegen Meckerns erhielt Schweinsteiger in der Nachspielzeit vor 19.817 Zuschauern die Gelbe Karte. Chicago liegt mit 23 Punkten aktuell auf dem zehnten und vorletzten Tabellenplatz in der Eastern Conference. Real Salt Lake ist mit 34 Punkten fünfter im Westen. Am kommenden Samstag trifft Fire im heimischen Toyota Park auf die New York Red Bulls.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert