Nach Aus in Wolfsburg : Rebbe neuer Sportdirektor bei Huddersfield

Der ehemalige Wolsburger Olaf Rebbe wird Sportdirektor in Huddersfield Town.
Der ehemalige Wolsburger Olaf Rebbe wird Sportdirektor in Huddersfield Town.

Nach seiner Freistellung beim VfL Wolfsburg wird Olaf Rebbe als neuer Sportdirektor zu Huddersfield Town in die englische Premier League wechseln. Dies gab der Club des deutschen Trainers David Wagner bekannt.

shz.de von
19. Mai 2018, 12:20 Uhr

Rebbe wird seinen neuen Job am 1. Juni antreten und eng mit Wagner zusammenarbeiten. Coach Wagner hatte Huddersfield nach dem Aufstieg im vorigen Jahr in dieser Saison zum Verbleib in der höchsten englischen Spielklasse geführt. Zudem soll Rebbe an der Neugestaltung der Jugendakademie mitwirken.

In Wolfsburg war der 40-Jährige am 27. April von seinen Aufgaben als Sportchef entbunden worden, einen Tag vor der 1:3-Niederlage gegen den Hamburger SV. Beim abstiegsbedrohten VfL, der am Donnerstag das Relegations-Hinspiel gegen Holstein Kiel 3:1 gewann, war Rebbe nach dem Aus für Klaus Allofs im Dezember 2016 zum Manager befördert worden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert