zur Navigation springen

Fußball : Real verliert Stadtderby gegen Atlético Madrid

vom

Real Madrid hat durch eine Niederlage im 153. Stadtderby gegen Atlético den Anschluss an die Tabellenspitze der Primera Division etwas verloren. Die Königlichen unterlagen im Topspiel des 7. Spieltags der spanischen Fußball-Meisterschaft mit 0:1 (0:1).

Den entscheidenden Treffer im Verfolger-Duell erzielte Diego Costa nach nur elf Minuten. Für Atlético war es der erste Derbysieg in der Meisterschaft seit 14 Jahren.

Real-Trainer Carlo Ancelotti verzichtete zunächst auf Neuzugang Gareth Bale. Der mit 100 Millionen Euro teuerste Fußballer der Welt kam erst nach dem Seitenwechsel zum Einsatz. Die Wende konnte der Waliser aber auch nicht herbeiführen.

In der Tabelle wuchs der Rückstand der Königlichen, bei denen der deutsche Nationalspieler Sami Khedira durchspielte, auf Spitzenreiter FC Barcelona und Atlético auf fünf Zähler. Die Katalanen hatten sich zuvor mit 2:0 bei UD Almeria durchgesetzt. Der Titelverteidiger und Atletico, das seinen insgesamt 36. Derbysieg bejubeln durfte, weisen nach sieben Spielen die makellose Bilanz von sieben Siegen und 21 Punkten auf. Real kommt auf 16 Zähler.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Sep.2013 | 00:04 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen