Ligue 1 : PSG feiert mit Draxler Last-Minute-Sieg bei Dijon

Erzielte beide Treffer beim Pariser Auswärtssieg in Dijon: Thomas Meunier.
Erzielte beide Treffer beim Pariser Auswärtssieg in Dijon: Thomas Meunier.

Paris Saint-Germain hat mit Fußball-Weltmeister Julian Draxler in der Startelf einen späten Sieg bei Dijon FCO gefeiert und die Tabellenführung in der französischen Ligue 1 ausgebaut.

shz.de von
14. Oktober 2017, 19:24 Uhr

Das Team um Superstar Neymar und Talent Kylian Mbappé siegte dank eines Doppelpacks des Belgiers Thomas Meunier (70./90.+3 Minute) mit 2:1 (0:0) beim Abstiegskandidaten. Für den Champions-League-Gegner des FC Bayern war es der achte Sieg im neunten Saisonspiel. Der Vorsprung auf Meister AS Monaco, der am Freitag 2:3 bei Olympique Lyon verloren hatte, beträgt damit schon sechs Zähler. Draxler spielte von Beginn an und wurde nach 73 Minuten ausgewechselt, der deutsche Nationaltorhüter Kevin Trapp saß bei PSG nur auf der Bank.

Spielbericht

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert