Ligue 1 : PSG beendet Saison mit Remis - Nizza verpasst Europa League

Thomas Tuchels neuer Club Paris Saint-Germain hat die Saison in der französischen Ligue 1 mit einem torlosen Remis beendet.

shz.de von
19. Mai 2018, 23:37 Uhr

Die Mannschaft der deutschen Fußball-Nationalspieler Julian Draxler und Kevin Trapp kam bei SM Caen nur zu einem 0:0. Draxler und Trapp kamen nicht zum Einsatz. Den Meistertitel in Frankreichs erster Liga hatte PSG schon vor der Partie sicher gehabt.

OGC Nizza verpasste dagegen durch eine 2:3 (1:0)-Niederlage beim Tabellendritten Olympique Lyon den Sprung in die Europa League. Die Mannschaft des Schweizers Lucien Favre, der als Favorit auf den Trainerposten beim Bundesligisten Borussia Dortmund gilt, beendete die Saison damit auf Rang acht. Neben PSG qualifizierte sich AS Monaco als Zweiter direkt für die Champions League.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert