Ligue 1 : Paris Saint-Germain dominiert erneut: 8:0 gegen Dijon

Angel Di Maria (M) wird von seinen PSG-Teamkollegen Neymar (l) und Julian Draxler für sein Tor gefeiert.
Angel Di Maria (M) wird von seinen PSG-Teamkollegen Neymar (l) und Julian Draxler für sein Tor gefeiert.

Der überragende Neymar hat Paris Saint-Germain zum nächsten souveränen Sieg in der Ligue 1 geführt. Der 222-Millionen-Mann steuerte am Mittwochabend vier Tore zum 8:0 (4:0) gegen Dijon FCO bei. Außerdem traf Angel di Maria zweimal.

shz.de von
17. Januar 2018, 23:03 Uhr

Jeweils einmal war Edinson Cavani und Kylian Mbappé erfolgreich. Der deutsche Fußball-Weltmeister Julian Draxler spielte durch.

Für Paris war es der achte Pflichtspielspiel-Erfolg nacheinander. Mit 56 Punkten führt PSG die Tabelle nach 21 Spieltagen weiter klar an vor Olympique Lyon (45 Punkte) und Olympique Marseille (44).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert