zur Navigation springen

Verletzter Stürmerstar : Mourinho: Neuer United-Vertrag für Ibrahimovic möglich

vom

Zlatan Ibrahimovic kann trotz seiner schweren Knieverletzung auf einen neuen Vertrag bei Manchester United hoffen.

shz.de von
erstellt am 15.Jul.2017 | 10:45 Uhr

«Das ist möglich, es ist offen. Wir haben ihm die Tür geöffnet, sich bei uns zu erholen, dann können wir eine Entscheidung treffen, die uns alle zufrieden stellt», sagte United-Trainer José Mourinho in Los Angeles. Der frühere schwedische Fußball-Nationalspieler Ibrahimovic hatte sich im Frühjahr einen Kreuzbandriss zugezogen, sein am Saisonende ausgelaufener Vertrag in Manchester wurde nicht verlängert.

Der 35-Jährige habe die Entscheidung getroffen, es nach seiner Genesung noch einmal im Spitzenfußball zu versuchen, sagte Mourinho. United sei bereit, bis Dezember zu warten, um dann über die Zukunft mit dem Torjäger zu verhandeln. «Warum sollten wir nicht auf einen Spieler warten, der uns so viel gegeben hat», sagte der Coach. Die letzte Entscheidung liege aber bei Ibrahimovic.

Der Angreifer hatte in der Vorsaison in 45 Pflichtspielen 27 Tore für United erzielt, ehe er sich im April am Knie verletzte. Zuletzt war auch über einen Wechsel des Schweden zu LA Galaxy in die USA spekuliert worden. Man United hat als Nachfolger bereits den Belgier Romelu Lukaku für umgerechnet 85 Millionen Euro verpflichtet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert