The Best FIFA Football Awards : Matthäus in Weltfußballer-Jury - Nur noch zehn Kandidaten

Lothar Matthäus (l) ist Mitglied der 13-köpfigen Jury.
Lothar Matthäus (l) ist Mitglied der 13-köpfigen Jury.

Bei der Wahl des Weltfußballers stehen nur noch zehn statt bislang 24 Kandidaten auf der ersten Auswahlliste. Eine 13-köpfige Jury mit Legenden wie Lothar Matthäus oder dem Brasilianer Ronaldo trifft die Vorauslese, wie der Weltverband FIFA in Moskau bekanntgab.

shz.de von
04. Juli 2018, 11:02 Uhr

Anschließend stimmen Kapitäne und Trainer aller Nationalteams, Fans sowie Medienvertreter vom 23. Juli kurz nach dem Ende der WM in Russland bis zum 10. August über den Nachfolger von Cristiano Ronaldo ab.

Der Weltfußballer und die Weltfußballerin werden bei den «The Best FIFA Football Awards» am 24. September in London gekürt. Dazu werden Auszeichnungen für die besten Trainer, den Welttorhüter, das schönste Tor und den Fairplay-Preis vergeben.

Bei der WM zeigte sich Matthäus besonders vom brasilianischen Trainer Tite beeindruckt: «Er findet den Mix des brasilianischen Zaubers und des europäischen Fußballs», schwärmte der deutsche Rekord-Nationalspieler.

In der Jury für die Frauen-Auszeichnung sitzt unter anderem die frühere Weltfußballerin Nadine Keßler. Die Vorauswahl für den Puskas-Preis für das schönste Tor trifft neben anderen WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert