International Champions Cup : Manchester United gewinnt Testspiel gegen Real Madrid

Alexis Sanchez (l) und Co. von Manchester United besiegten Real Madrid. /AP
1 von 2
Alexis Sanchez (l) und Co. von Manchester United besiegten Real Madrid. /AP

Der englische Rekordmeister Manchester United hat zum Abschluss seiner US-Sommer-Tour einen Sieg gegen Champions-League-Gewinner Real Madrid gefeiert. Das Premier-League-Team gewann sein drittes und letztes Spiel beim International Champions Cup mit 2:1 (2:1).

shz.de von
01. August 2018, 16:59 Uhr

Die Tore für die Red Devils erzielten Alexis Sánchez (18. Minute) und Ander Herrera (27.). Für den Anschlusstreffer der Königlichen aus der spanischen Hauptstadt sorgte Fußball-Weltmeister Karim Benzema (45.+3) in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs. Zum Spiel der beiden europäischen Topteams kamen 64.141 ins Hard Rock Stadium in Miami/Florida. Manchester beendet das Vorbereitungsturnier mit fünf Punkten aus drei Spielen. Madrid ist nach der Niederlage im Auftaktspiel noch ohne Punkte.

Uniteds Ligarivale Tottenham Hotspur konnte ebenfalls sein letztes International-Champions-Cup-Spiel gewinnen. Die Engländer besiegten den AC Mailand 1:0 (0:0). Den entscheidenden Treffer im Spiel im US Bank Stadium in Minneapolis/Minnesota erzielte Georges-Kévin Nkoudou (47.).

Die AS Rom feierte in den USA einen Sieg. Die Italiener gewannen das zweite von drei Spielen beim International Champions Cup gegen den spanischen Meister FC Barcelona 4:2 (1:1).

Barcelonas Rafinha (6. Minute) und Stephan El Shaarawy (35.) aufseiten der Römer sorgten mit ihren Treffern für den 1:1-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel konnte der Brasilianer Malcom (49.) die Spanier zunächst in Führung bringen. Mit drei Treffern innerhalb von acht Minuten drehen die Italiener jedoch in der Schlussphase das Spiel. Alessandro Florenzi (78.), Bryan Cristante (83.) und Diego Perotti (86./Elfmeter) führten die Giallorossi vor 54.726 Zuschauern im AT&T Stadium in Arlington/Texas zum Sieg.

Tottenham liegt mit sieben Punkten an der Spitze der Turnierwertung, punktgleich mit Bundesligist Borussia Dortmund. Die Mailänder haben nach zwei Partien einen Zähler auf dem Konto. Die AS Rom hat nach zwei Spielen drei Punkte auf dem Konto. Barcelona liegt mit zwei Zählern aus zwei Spielen knapp dahinter. 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert