zur Navigation springen

Nationalspieler Englands : Kyle Walker wechselt von Tottenham zu Man City

vom

Der englische Fußball-Nationalspieler Kyle Walker wechselt vom Premier-League-Club Tottenham Hotspur zum Liga-Rivalen Manchester City.

shz.de von
erstellt am 14.Jul.2017 | 17:04 Uhr

Wie Man City bekannt gab, hat der 27-Jährige beim Verein von Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola einen Vertrag über fünf Jahre unterschrieben. Nach Informationen der BBC soll City für den Abwehrspieler insgesamt rund 50 Millionen Pfund (ca. 57 Mio. Euro) bezahlen.

Walker ist nach Bernardo Silva und Ederson in diesem Sommer der dritte Neuzugang beim Club der deutschen Fußball-Nationalspieler Leroy Sané und Ilkay Gündogan. «Pep Guardiola ist einer der anerkanntesten Trainer der Welt und ich glaube, dass er mich auf ein neues Level bringen kann», sagte Walker.

Walker begann seine Profikarriere in der zweiten englischen Fußball-Liga bei Sheffield United. 2009 wechselte er zu Tottenham Hotspur, spielte aber zunächst auf Leihbasis für andere Clubs. Zuletzt gehörte er zu den Leistungsträgern bei den Spurs, für die er insgesamt 183 Spiele (4 Tore) in der Premier League absolvierte. Für die englische Nationalmannschaft hatte Walker bislang 27 Einsätze.

Vereinsmitteilung

BBC-Bericht

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert