zur Navigation springen

Fußball : Kaká wechselt von Real Madrid zum AC Mailand

vom

Der ehemalige Weltfußballer Kaká ist von Real Madrid wieder zu seinem Ex-Club AC Mailand in die italienische Serie A gewechselt.

«Willkommen zurück», schrieb der italianische Verein zur Begrüßung auf seiner Homepage. Kaká hatte bereits von 2003 bis 2009 für die Norditaliener gespielt. Er einigte sich in der Nacht zum Montag mit Milans Vize-Präsident Adriano Galliani auf einen Zweijahresvertrag.

«Wenn er kommt, haben wir viel mehr Möglichkeiten, er ist ein Sieger und würde das technische Niveau der Mannschaft steigern», hatte Milan-Trainer Massimiliano Allegri am Sonntagabend gesagt. Der Brasilianer soll bei den Rossoneri auch den zum FC Schalke abgewanderten Kevin-Prince Boateng ersetzen. Der 31 Jahre alte Kaká war 2009 für 65 Millionen Euro von Mailand nach Madrid gewechselt. Dort war er zuletzt jedoch meist nur Reservist.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Sep.2013 | 09:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen