zur Navigation springen

Ohne Höwedes und Khedira : Juventus holt vierten Saisonsieg mit Dreierpack von Dybala

vom

Mit einem Dreierpack von Paulo Dybala hat sich Italiens Rekordmeister Juventus Turin den vierten Saisonsieg im vierten Spiel in der Serie A geholt.

shz.de von
erstellt am 17.Sep.2017 | 14:58 Uhr

Bei US Sassuolo setzten sich die Turiner ohne Benedikt Höwedes und Sami Khedira mit 3:1 (1:0) durch. Juve-Coach Massimiliano Allegri hatte die Fußball-Weltmeister nicht in den Kader berufen, weil beide noch nicht fit waren.

Dem Argentinier Dybala gelang der erste Treffer schon in der 16. Minute. Kurz nachdem der Offensivspieler in der 49. Minute nachlegte, traf Matteo Politano (51.) für die Gastgeber. In der 63. traf Dybala dann erneut. Juve stand nach dem souveränen Sieg zumindest vorübergehend an der Tabellenspitze - und schaffte es erstmals seit 1959/60, 13 Tore in den ersten vier Serie-A-Spielen zu erzielen. «Gut gemacht», twitterte Khedira und gratulierte Dybala zum Erfolg.

Juves derzeit härtester Verfolger Inter Mailand siegte am Samstag bei Crotone mit 2:0 (0:0). Der Slowake Milan Skriniar (82.) und der Ex-Bundesligaprofi Ivan Perišić (90.+2) trafen. Die AS Rom gewann nach einem frühen Tor mit 3:0 (2:0) gegen Hellas Verona. Der Ex-Wolfsburger Edin Dzeko traf doppelt für den Vize-Meister.

Match-Report Sassuolo-Juventus

Tabelle

Khedira Tweet

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert